CDU-Landesvertreterversammlung stellt Landesliste zur Landtagswahl auf

0
1100

„Fertig machen zum Durchstarten- In NRW ganz vorne landen!“ lautete das Motto unter dem die CDU NRW zur Landesvertretersammlung in den Hugo Junkers Hangar am Flughafen Mönchengladbach eingeladen hatte, um die CDU-Landesliste zur Landtagswahl im nächsten Jahr aufzustellen. Die  CDU NRW wählte den Landes- und Fraktionsvorsitzenden Armin Laschet mit 97,4 Prozent zu ihrem Spitzenkandidaten für die Landtagswahl am 14. Mai 2017.

Nach seiner Nominierung sagte Armin Laschet: „Ich freue mich über das große Vertrauen. Dieses Ergebnis gibt Rückenwind für die kommenden Wochen und Monate und den anstehenden Wahlkampf. In den letzten Wochen habe ich in vielen Gesprächen vor Ort besonders eines gespürt:  Große Unzufriedenheit mit Rotgrün in NRW! Ob bei der Bildung, bei der Inneren Sicherheit oder bei der Wirtschaftsentwicklung – immer wieder belegt Nordrhein-Westfalen die Schlusslichtplätze. Das muss ein Ende haben. Die Menschen in unserem Bundesland haben ein Recht darauf, besser regiert zu werden.  Die CDU steht für einen Politikwechsel. Denn: NRW kann mehr.“

Die Vertreter der CDU Dortmund (von links): Steffen Kanitz MdB, Claudia Middendorf MdL und Thorsten Hoffmann MdB
Die Vertreter der CDU Dortmund (von links): Steffen Kanitz MdB, Claudia Middendorf MdL und Thorsten Hoffmann MdB

Die Dortmunder CDU-Landtagsabgeordnete und stellv. CDU-Kreisvorsitzende Claudia Middendorf „landete“ auf dem Listenplatz 15. Sarah Beckhoff, CDU-Bewerberin im Landtagswahlkreis Dortmund III (Scharnhorst, Brackel, Aplerbeck) wurde auf Listenplatz 74 gewählt. Uwe Wallrabe, Direktkandidat im Landtagswahlkreis Dortmund I (Innenstadt-West, Huckarde und Mengede) belegt den Listenplatz 107. Magnus Espeloer, CDU-Kandidat im Landtagswahlkreis Dortmund II (Innenstadt-Ost, Innenstadt-Nord, Eving), wurde auf Listenplatz 110 gewählt.

2016-11-26-landesliste-cdunrw-ltw2017