Frauenunion beim Markt der Möglichkeiten

0
195
Justine Grollmann, Ina Scharrenbach (MdL), Petra Sprenger, Monica Friemann und Ina Krause (v.l.)

Krönender Abschluss des Qualifizierungsprogramms “FrauenMachtEinfluss” im Dortmunder Rathaus

Das Qualifizierungsprogramm “FrauenMachtEinfluss” widmete sich im Jahr 2016, auf 5 aufeinanderfolgende Module verteilt, dem Thema “Mit politischer Partizipation die Gesellschaft gestalten – Erfolgreiche Gremienarbeit in Dortmund”. An diesen Veranstaltungen, organisiert von der Fachhochschule Dortmund und dem Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund, nahmen Frauen aus Dortmund teil, die befähigt wurden, sich noch stärker als bisher an Gestaltungsprozessen zu beteiligen.

Beim Abschluss am 13.01.2017 im Dortmunder Rathaus präsentierten 38 Ausstellerinnen vielfältige Möglichkeiten des Mitgestaltens. Die Dortmunder Frauenunion war ebenfalls mit einem Stand zugegen. Als Gast durften die Dortmunder Frauen Ina Scharrenbach (MdL) begrüßen. Sie unterstützt u.a. als Vorsitzende des deutschlandweit größten Bezirksverbandes, der Frauen Union Ruhr,
seit vielen Jahren die Aktivitäten der Frauen Union sowohl auf der Ebene des Landes Nordrhein-Westfalen als auch direkt vor Ort.

Die Vorsitzende der Frauenunion, Frau Justine Grollmann, erläuterte:”Wir möchten das Interesse der Frauen an Politik wecken. Wir setzen uns für die Interessen von Frauen in der Politik und in der Gesellschaft ein. Dazu verstecken wir uns aber nicht in einem Hinterzimmer, sondern suchen Kontakte und vernetzen uns. Das ist moderne Frauenpolitik!”