LütgendortmundOrtsunionen

Ortsunion Lütgendortmund: Informationsgespräch mit der Firma Securitas

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Thorsten Hoffmann besuchte am vergangenen Mittwoch das Dortmunder Hoesch-Gelände, auf welchem Hoesch Spundwand und Profile bis Dezember 2015 ihren Sitz hatten. „Mir tat es schon leid, das Gelände der HSP Spundwand und Profil GmbH ohne die ehemaligen Mitarbeiter zu sehen.“

Die Abbauarbeiten auf dem Gelände gehen schnell voran. Das Gelände wird in dieser Abbauphase von der Firma Securitas überwacht. Mit dem Besuch wollte der Bundestagsabgeordnete die Arbeit der Firma Securitas genauer kennenlernen. NRW-Geschäftsführer Daniel Schleimer, Bereichsleiter Michael Krüger und Supervisor Sabine Rollwagen von Securitas führten den Abgeordneten Hoffmann, der im Bundestag für den Bereich Innere Sicherheit verantwortlich ist, mit der CDU-Unionsvorsitzenden aus Lütgendortmund, Petra Trümper, und Diplomingenieur Michael Schaefer von der Firma Hoesch über das Gelände.

Dabei stellten die Verantwortlichen von Securitas auch das neue Videoüberwachungssystem der Firma vor, das sogenannte „Securitas MobileCam evo – enhanced video observation“. Dieses sei das einzig mobile, autonome und voll individualisierbare Video-Sicherheitssystem, welches speziell für temporäre Einsätze designed wurde und sich deshalb auch durch schnelle Aufbaumöglichkeiten bewährt. „Die Arbeit von Securitas ist, nicht nur hier vor Ort, wichtig und auf einem hohen technischen Entwicklungsstand“, sagte Herr Hoffmann und ergänzte: „Private Sicherheitsunternehmen mit einem hohen Ausbildungsstandard können unsere Polizisten entlasten.“ Denn Sicherheit spiele im öffentlichen Raum eine immer größere Rolle.

 

Ähnliche Beiträge

Back to top button
Close

Notice: Undefined index: img in /home/sudortmu/public_html/wp-content/plugins/ct-ultimate-gdpr/includes/views/cookie-popup.php on line 116
X