Innenstadt-Ost Ortsunionen Stadtbezirke Süd

OU Innenstadt-Süd: Gedenken an Deportationen

Ende April des Jahres 1942 wurden vom damaligen Dortmunder Südbahnhof aus 791 jüdische Menschen aus dem Regierungsbezirk Arnsberg in das besetzte Polen deportiert. Niemand kehrte zurück. Vermutlich bis zum Sommer 1943 wurden alle 791 Menschen zu Opfern des Holocaust in den Vernichtungslagern Sobibor und Belzec.

Die Ortsunion Innenstadt-Süd nahm auch in diesem Jahr am Gedenken an dieses schreckliche Kapitel Dortmunder Stadtgeschichte teil.

 

Related posts

Mitgliederversammlung der Ortsunion Innenstadt-Süd: „Der Islam und seine erfahrbaren Formen“

Ralf Binnberg Kreisgeschäftsstelle

Ortsunion Innenstadt-Süd: Adventsfeier mit Jubilar-Ehrung

Ralf Binnberg Kreisgeschäftsstelle

Neuwahl des Stadtbezirksverbandsvorstandes Innenstadt-Ost

Dies Webseite nutzt Cookies um die Benutzererfahrung und Bedienung zu vereinfachen. Verstanden. Mehr erfahren

Login

X

Register