Image default
Frauen Union

CDU-Kreisfrauen Union auf den Spuren eines Schwarz-Gelben Erfolgskonzepts

Im Rahmen ihres diesjährigen Sommerprogramms besuchten die Damen der CDU-Kreisfrauen Union Dortmund (auch in Begleitung ihrer Männer)das Meisterstadion des BVB, den SIGNAL-IDUNA-PARK.

Unter Führung des gut aufgelegten Gerd Kolbe erhielten die Frauen nicht nur Einblick in sonst unzugänglichen Bereiche des Stadions, sondern bekamen eine fachkundige und zugleich launige Einführung in die Geschichte des Vereins. So manche Anekdote aus dem scheinbar unerschöpflichen Wissensfundus von Herrn Kolbe brachte die CDU-Delegation zum Lachen – manches Mal aber auch zum Nachdenken.

Den Hinweis, dass „Schwarz-Gelb auch ein echtes Erfolgskonzept sein kann, besonders wenn es als Team zusammenhält“, wollte sich die kommissarische Vorsitzende Michaela Uhlig als kleine politische Anspielung in dem Zusammenhang nicht nehmen lassen.

Das auch die Frauen inzwischen fester Bestandteil in der Fangemeinde des Fußballs und der Borussia sind, zeigte der große Zuspruch der Veranstaltung. Viele der anwesenden Damen unterstützen ihre BVB-Jungs als regelmäßige Besucherinnen der Heimspiele.

Der BVB ist in vielerlei Hinsicht ein wichtiger Identifikationsfaktor und Werbeträger für Dortmund. „Und mit seiner Art der Bewältigung der eigenen Finanzkrise vielleicht auch Vorbild für die Stadt und ihre Probleme?“, resümiert Frau Uhlig einen unterhaltsamen Ausflug der Kreisfrauenunion mit leisen Zwischentönen.

Verantwortlich: Michaela Uhlig

Related posts

Frauen Union zur Resolution zur Änderung des Sexualstrafrechts: „Nein heißt Nein“

Frauen Union Huckarde: Wege aus der häusllichen Gewalt, schnelle Hilfe von Polizei und Gericht

Ralf Binnberg Kreisgeschäftsstelle

„Pflegestärkungsgesetz“ bei der CDU erörtert

Ina Krause

Dies Webseite nutzt Cookies um die Benutzererfahrung und Bedienung zu vereinfachen. Verstanden. Mehr erfahren

X